Wände

Ob als gläserne, freistehende (Trenn-)Wand oder als Wandverkleidung: Glas erlaubt völlig neue Gestaltungsvarianten im Innenbereich. Mit gläsernen Trennwänden können Räume funktional getrennt und zugleich verbunden werden. Flexible Lösungen bieten gläserne Falt-, Roll- oder Schiebewände oder schaltbare Gläser. Eine Fülle an gestalterischen Möglichkeiten und zugleich ein Höchstmaß an Sicherheit bieten Ganzglastrennwände.

Für diese Anwendungen bieten sich Produkte aus Einfachglas an – sowohl farbig, als Designglas oder transparent als auch als SGG SECURIT® oder SGG STADIP® für erhöhte Sicherheit. Für erhöhten Schallschutz eignet sich darüber hinaus SGG STADIP® SILENCE.

Geländer und Brüstungen

Glas in Treppengeländern, Balkonbrüstungen oder Glasbereichen unterhalb von Fenstern muss spezielle Sicherheitsanforderungen erfüllen: Diese sind in den TRAV festgelegt. Verglasungen, die von den dort genannten Kategorien abweichen, bedürfen der Zustimmung im Einzelfall bzw. der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung. Verwendbare Glasarten sind je nach Kategorie VSG (Verbund-Sicherheitsglas) SGG STADIP® und ESG (Einscheiben-Sicherheitsglas)
SGG SECURIT® sowie dekorative Varianten.

Heizungen

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.

Gläserne Heizkörper ermöglichen eine Raumgestaltung, die Ästhetik und Funktionalität kombiniert. Der SGG THERMOVIT ELEGANCE z. B. kann als gläsernes Designelement frei aufgestellt, an der Wand montiert und sogar in Brüstungen integriert werden. Vor allem für die Anwendung im Bad ist der Heizspiegel SGG THERMOVIT ELEGANCE MIRASTAR geeignet. Freistehend oder als wärmendes Wandbild kann die Infrarot-Flächenheizung InfraNOMIC, eine Verbindung von Glas- und Keramikplatten, eingesetzt werden.